• Warum ich mich verstecken will

    Liebes Tagebuch, nach dieser verdammt langen Suche nach einem Modell, um mich endlich sicher zu fühlen, fand ich es. Es fing an mit der Erkenntnis für mich, dass ich 1. über meine Umwelt und nichts und niemanden darin die Kontrolle habe und 2. über meine Gedanken und damit meine Gefühle sehr wohl die Kontrolle habe. Das waren die zwei wichtigsten Gamechanger für mein komplettes Ich und mein Leben. Und damit der Beginn mir jedes einzelne Gefühl und damit jeden verbundenen Gedanken bewusst zu machen, um damit umzugehen. Bis ich schließlich merkte, dass durch diese tägliche Übung die Lücken zwischen Gedanken, Gefühl und Reaktionen auf diese, immer größer wurden, was Annahme…

  • Recycling alter Glaubenssätze

    Liebes Tagebuch, Nicht nur den Müll, den ich durch meinen Lifestyle noch immer produziere, möchte ich recyceln oder recycled wissen. Ich werde das nun auch mit meinen Gedanken tun. Und bei dem größten, unschönen, fange ich nun an. Denn vor dem kann ich mich seit heute nicht mehr verstecken. Ich bin seit einiger Zeit in einem unglaublich wirksamen und damit irgendwie auch alles verändernden Prozess und heute wurde mir etwas bewusst. Ich trage einen weiteren, super unschönen Gedanken, ja, Glauben in mir, im Bezug auf meine Beziehung. Wieso sollte ich gerade bei Dir diesen Aufwand betreiben? Wieso hast Du es verdient, mich ohne Konsequenz-verhalten, zu bekommen, dieses unschöne Verhalten, was…