Mein Blogkonzept & Ich

Wer bin ich? Nein, ich bin nicht auf der Suche nach mir selbst. Ich glaube, ich habe mich schon gefunden. Nur irgendwie an der falschen Stelle. Ich habe mich gefunden in dem, was ich nicht tue. In dem, was ich nicht ausspreche. In dem, was ich nicht zeige. Ich bin auf der Suche nach Wegen, dieses Ich zu leben. Ich bin im Ablöseprozess meiner alten Modelle, die allesamt aus diesem verdammten Bedürfnis nach Sicherheit entstanden sind. Ich sitze auf meiner eigenen Abschiedsparty für diese unzähligen Versuche mein Sicherheitskonto durch meine Umwelt aufzufüllen.

Konzept meines Blogs? Er dient als eine Sammlung meiner Tagebucheinträge und Texte, als digitales Backup meiner Gedankenwelt, für mich. Es sind meine Eindrücke und meine Interpretationen. Mit meinem Blick auf die Welt, für den Moment, in dem ich diese aufschreibe. Genau den möchte ich mir bewusst machen. Bei jedem Leser werden diese Texte etwas anderes auslösen.

Ich freue mich total über eure Kommentare, Fragen und Anregungen aus eurem Blick auf die Welt.

2 Kommentare

    • Jana Pimienta

      Oh, wie lieb. Das ist die schönste Rückmeldung. Dafür möchte ich das hier machen, damit es an manchen Stellen für den ein oder anderen hilfreich wirkt und man aber auch ein bisschen was zum Schmunzeln hat (geht mir häufig auch so) – Schön, dass Du Dich erkennst. 🙂

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: